Berater

KÖNIGSWIESER & NETWORK
Partner

Roswita Königswieser

Österreich

Roswita Königswieser

Studium der Sozialwissenschaften und der Tiefenpsychologie; Dr. phil. Besuch der Kunstakademie; Ausbildung in Gruppendynamik

Roswita Königswieser leistet seit Jahren Pionierarbeit, um den systemischen Beratungsansatz in der Wirtschaft zu etablieren. Auf diesem Spezialgebiet – der Begleitung komplexer Veränderungsprojekte – unterstützt sie nicht nur internationale Unternehmen und Konzerne im Wandel, sondern bildet auch Veränderungsmanager und Berater weiter.

Sie kooperiert im Rahmen ihrer Entwicklungsarbeit mit innovativen Kollegen an diversen Universitäten und anderen einschlägigen Institutionen.

Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Herausgabe zahlreicher Publikationen, die bereits zum Fachliteratur-Standard zählen. Roswita Königswieser ist Partnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK, Wien.

Wenn 1 plus 1 mehr als 2 macht.
Wenn 1 plus 1 mehr als 2 macht; Erfahrung zur Komplementärberatung
Roswita Königswieser gehört zu den 40 führenden Köpfen des Personalwesens (Personalmagazin 2009).

Ulrich Königswieser

Österreich

Ulrich Königswieser

Studium der Wirtschaftswissenschaften, Mag.rer.soc.oec., Ausbildung in Gruppendynamik, Systemische Berater-Langzeitausbildung

Am Beginn der Laufbahn von Ulrich Königs­wieser standen Trainer- und Berater­tätig­keiten im Netzwerk einer systemischen Be­rater­gruppe. Es folgten einige Jahre Beratungs­tätigkeit im Bereich Handel/Industrie, Banken und Non-Profit-Organisationen als Mitarbeiter eines internationalen Beratungsunternehmens. Seine Tätigkeitsschwerpunkte: Begleitung von komplexen Veränderungsprozessen, Kulturveränderungs­prozessen, Führungskräfte-entwicklung, Multiprojektmanagement, Strategie- und Leitbildentwicklung, Opti­mierung von Geschäftsprozessen, Merger- und Fusionsprozesse. Er leitet den strategischen Schwerpunktbereich Internationalisierung und arbeitet daher in verstärktem Maß in Europa sowie global. Er ist Managementtrainer und Coach. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an internationalen Universitäten und Gruppendynamik Trainer bei der Universität St. Gallen, Schweiz.

Ulrich Königswieser ist seit 2009 geschäftsführender Partner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Uwe Scheutz

Österreich

Uwe Scheutz

Ausbildung zum Exportkaufmann, Systemische Berater-Langzeitausbildung

Nach seiner umfassenden Ausbildung hatte Uwe Scheutz diverse Führungspositionen im Bankwesen inne. 1995 sah er den Zeitpunkt als gekommen, von seiner Vorstandstätigkeit in ein neues Aufgabengebiet – die Unternehmensberatung – überzuwechseln. Die Erfahrungen aus Führungs- und Beratungspraxis gehen bei seiner heutigen Tätigkeit gleichsam eine symbiotische Beziehung ein – wirken also gegenseitig befruchtend.

Er bezeichnet sich selbst gern als Entwicklungshelfer. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind: Leadership, Führungs- und Generationswechsel, Teamentwicklungen, Strategieentwicklung, Großgruppen und komplexe Beratungsprozesse.

Uwe Scheutz ist Partner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Renate Glaser

Deutschland

Renate Glaser

Studium der Kulturwissenschaft, M. A., Integrative Coachingausbildung,
Weiterbildung zum Business-Coach, Systemische Berater-Langzeitausbildung

Renate Glaser arbeitete mehrere Jahre als Wissenschaftlerin in Forschung und Lehre und war danach in beratender und gestaltender Rolle in bildungs-nahen Kulturprojekten tätig. Das Interesse an der Arbeit mit Menschen und deren Entwicklung führte sie anschließend in die interne Personalarbeit.
Über zehn Jahre hinweg sammelte sie hier in unterschiedlichen Linien- und Leitungsfunktionen Führungs- und Managementerfahrung, im wesentlichen im Telekommunikations- und Dienstleistungssektor. Zuletzt leitete sie die Personal- und Organisationsentwicklung eines großen Internetdienstleisters und verantwortete hier auch alle Change-Management-Prozesse.

Aus ihren spezifischen Interessen und Überzeugungen leiten sich heute auch ihre Arbeitsschwerpunkte als selbstständige Beraterin ab: die Begleitung von Organisationen in Veränderungsprozessen mit Schwerpunkt M & A, die Implementierung von HR-Prozessen und –Strukturen – mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung – sowie das Coaching von Führungskräften, Projekt- oder Linienmitarbeitern und Teams.

Renate Glaser ist Partnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Mira Maria Meiler

Österreich

Mira Maria Meiler

Studium der Handelswissenschaften, Mag.rer.soc.oec.
Qualifizierung Systemische Komplementärberatung und Change Management, Ausbildungen zum Systemischen  Einzel- und Teamcoach und zur Kunsttherapeutin

Mira Maria Meiler startete gleich nach dem Studium als Unternehmerin mit einer Event- und Trendforschungs-Agentur spezialisiert auf die IT-Branche. Es folgte ein Wechsel in die Beratungsbranche, wo sie viele Jahre Gruppen und Teams in Organisationen bei Veränderungen und in schwierigen Situationen begleitete. Durch die Ausbildung zur Kunsttherapeutin entwickelte sie ihre künstlerischen Fähigkeiten und ihre Liebe zu den Menschen, was sich heute auch in ihrer Arbeit als Organisationsberaterin wiederspiegelt.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte: Begleitung von komplexen Veränderungsprozessen, Team- und Führungskräfte-Entwicklungen, Strategieentwicklung und Visionsarbeit mit kreativen Medien, analoge Interventionen zur Steigerung der Motivation der Mitarbeiter, Konfliktmoderationen und Management Coaching. Intuitives Vorgehen gepaart mit unternehmerischer Kompetenz zeichnen sie aus.

Mira Maria Meiler ist Partnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Peter Jaksch

Deutschland

Peter Jaksch

Diplom-Pädagoge, Systemische Berater-Langzeitausbildung, Langjährige Erfahrung in den Branchen Immobilien- und Investmentmanagement, Automobilzulieferer und Öffentlicher Dienst

Peter Jaksch hat nach seinem Studium der Berufs- und Wirtschaftspädagogik Psychologie und Soziologie in verschiedenen Führungs- und Projektleitungs-funktionen in nationalen und internationalen, sowohl in Linien- überwiegend aber in Matrixorganisationen gearbeitet. Vor allem in den Bereichen Immobilien- und Investmentmanagement sowie in der Automobilzulieferindustrie konnte er einige komplexe Unternehmens-veränderungen, Restrukturierungen sowie Unternehmensan- und verkäufe und die Folgeprozesse begleiten und steuern. Dem aufmerksamen Ausbalancieren von wirtschaftlichen Erfordernissen an Effektivität und Effizienz einerseits und sozialen Bedürfnissen wie Einbindung aller Ebenen und offener Kommunikation andererseits gilt seine besondere Aufmerksamkeit. Er ist überzeugt, dass für Veränderungsprozesse neben einer marktkonformen Strategie und Struktur die Unternehmenskultur einer der wesentlichen und unabdingbaren Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens ist.

Peter Jaksch ist Partner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

KÖNIGSWIESER & NETWORK
Netzwerkpartner

Patricia van Overstraeten

Belgien

Patricia van Overstraeten

Studium der Wirtschaftswissenschaften in Belgien und Deutschland, Licentiaat Handelswetenschappen Ausbildung in Team- und Organisationsentwicklung Systemische Berater–Langzeitausbildung.

Mehr als zehn Jahre war Patricia van Overstraeten in unterschiedlichen Managementfunktionen bei Konzernunternehmen der Dienstleistungs- und Logistikbranche tätig. Ihre Erfahrungen sammelte sie in Deutschland in den Bereichen Vertrieb und Marketing, Strategieentwicklung, Mergers & Akquisitions und Beteiligungsmanagement sowie im europäischen Ausland bei der Gründung und Aufbau von Tochterunternehmen. Seit über fünf Jahren ist sie nun als Executive Coach und Beraterin in einem international agierenden Umfeld unterwegs. Als Generalist sind ihre Schwerpunkte die Begleitung von Mensch und Organisation bei komplexere Veränderungsprojekten, Integrationsprozessen (PMI), Führungsfragen und Generationenwechsel. Die Durchführung von Großveranstaltungen sowie gesamtheitlicher Portfolio-Analysen und Restrukturierungen stehen ebenfalls auf ihr Repertoire. Sie arbeitet in Deutsch, Englisch, Französisch und Flämisch/Niederländisch.

Patricia van Overstraeten ist Netzwerkpartnerin bei KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Bernhard Kressin

Deutschland

Bernhard Kressin

Studium der Psychologie, Systemische Berater-Langzeitausbildung

Bernhard Kressin hat nach seinem Psychologiestudium über 15 Jahre als Personalverantwortlicher und zuletzt als Bankmanager mit unterschiedlichsten Zuständigkeiten gearbeitet.

Dabei durfte er mehrere komplexe Unternehmensveränderungen sowohl im privatwirtschaftlichen als auch im kommunalen Umfeld begleiten. Hierzu zählten umfangreiche Neuausrichtungen und Restrukturierungen genauso wie Fusionen von Unternehmen. Dabei wuchs seine Überzeugung, dass bestmögliche Lösungen im Zusammenspiel der Beachtung wirtschaftlicher Zahlen, Daten und Fakten mit einem professionellen Veränderungs-managemement entstehen Mit der Ausrichtung „Psychologie trifft Betriebswirtschaft“ gründete er ein Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Strategie, Change und Human Resources national und international.

Bernhard Kressin ist Netzwerkpartner bei Königswieser & Network

Klaus-Jürgen Hütten

Deutschland

Klaus-Jürgen Hütten

Dipl. Betriebswirt und Dipl. Psychologe Qualifikation in systemischer und energetischer Beratung.

Klaus-Jürgen Hütten arbeitet bereits seit vielen Jahren als Berater und Trainer. Er ist branchenübergreifend sowohl in individuellen Veränderungs­prozessen (z. B. Coaching) als auch in Veränderungs­prozessen von Organisationen und deren Teilbereichen tätig. Seine Schwerpunkte liegen in der Umsetzung menschlicher Potentiale in konsequentes Handeln, im Setzen von Impulsen um Eigenverantwortung und Gestaltungskraft zu entwickeln und im Anregen von innovativem Handeln. Sein Motto: Erfolg ist das was folgt, wenn Lernen in alltägliches Arbeiten verzahnt und Freude an der eigenen Leistung erlebbar wird.

Klaus-Jürgen Hütten ist Netzwerkpartner von KÖNIGSWIESER & NETWORK

Ilka von Klitzing

Deutschland

Ilka von Klitzing

Studium der Betriebswirtschaftslehre, systemische Berater-Langzeitausbildung

Ilka von Klitzing hat nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre über 10 Jahre in einem internationalen Finanzdienstleistungsunternehmen gearbeitet. Sie hat dabei von Anfang an Ihren Schwerpunkt auf Projekte und damit auf Veränderungen gelegt: Zunächst als fachliche Projektleiterin in Themen rund um das Risikomanagement ist Sie über die Projektleitung von verschiedenen Softwareimplementierungen immer näher der Veränderung von Menschen gerückt und hat zuletzt als verantwortliche Change Managerin der Organisation durch eine mehrdimensionale Umstrukturierung geholfen. Die Erfahrung als Change Managerin bestätigte Sie von der Notwendigkeit, dass für professionelle Veränderungen Fachlichkeit allein nicht ausreicht – der Faktor Mensch darf nicht fehlen – und diesen stellt Sie seither in den Mittelpunkt Ihres Handelns. Mit ihrer Managementberatung hat sie Führungskräfte im Fokus, die ihre Organisation und damit die Menschen durch eine Veränderung lenken. Sie hilft Führungskräften in allen Phasen von Veränderungen richtig zu führen.

Ilka v. Klitzing ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Stefanie Neubeck

Deutschland

Stefanie Neubeck

Studium der Pädagogik, deutschen Literatur und kath Theologie mit Auszeichnung. Weiterbildungen: psychologische Beratung, Psychodrama, Theaterpädagogik, Gruppendynamik, Systemische Komplementärberatung

Stefanie Neubeck ist seit 12 Jahren Organisationsberaterin, Managementcoach und Führungstrainerin. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung von komplexen Veränderungsprojekten. Ob Gesundheitsministerium, Landesbehörde, Vertriebsorganisation einer Versicherung oder internationaler Großkonzern – die Konzeption und Durchführungen von Großgruppenveranstaltungen als nachhaltig wirksame Herzstücke komplexer Veränderungsprojekte ist Kernstück ihrer Tätigkeit. Weitere Arbeitsschwerpunkte: Kulturveränderungsprojekte, Post-Merger-Integration, Führungskräfteentwicklung, Strategieentwicklung und Konzeption von Programmen zur Umsetzung von strategischen Zielen in Talentmanagement und Unternehmenskommunikation.

Vor Ihrer Beratungstätigkeit war Stefanie Neubeck als Künstlerin tätig, wo sie Theaterprojekte inszenierte. Diese Erfahrung fließt auch heute in Konzeption von Großgruppenveranstaltungen ein. Die internationalen Kunden schätzen neben der Klarheit der Analyse ihre ungewöhnlichen Interventionen und die erfrischende Haltung.

Stefanie Neubeck ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Nina Hottinger

Schweiz

Nina Hottinger

Studium der Psychologie und Pädagogik, Weiterbildungen in Neurolinguistischem Programmieren, Corporate Social Responsibility, Gruppendynamik sowie Systemischer Komplementärberatung

Nina Hottinger ist Organisationsberaterin, Managementtrainerin und Coach. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung von Unternehmen bezüglich nachhaltiger Führungskräfteentwicklung, Veränderungsprojekten, Kultur-entwicklung sowie betrieblicher Gesundheitsförderung. Die Freude an der Arbeit mit Menschen in Systemen begleitet Nina Hottinger von der ersten Stelle nach dem Studium bei einem Beratungsunternehmen bis heute als selbstständige Beraterin, Projektleiterin und Trainerin. Dazu gehört vor allem das Sichtbarmachen von Unsichtbarem in Organisationen mit einer ressourcenorientierten und wertschätzenden Haltung. Neben ihrer Beratungstätigkeit in der Schweiz sowie Deutschland ist Nina Hottinger in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit tätig.

Nina Hottinger ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Barbara Reifensteiner

Österreich

Barbara Reifensteiner

MBA für Wirtschaftsinformatik Universität Innsbruck Systemische Berater-Langzeitausbildung

Barbara Reifensteiner gründete 1997 gemeinsam mit 2 weiteren Gesellschaftern ein eigenes SAP Beratungsunternehmen. In ihrer Rolle als geschäftsführende Gesellschafterin war sie verantwortlich für die Bereiche Rechnungswesen, Organisation und Beteiligungsmanagement. Linienmanagement, Projektmanagement und Geschäftsprozess Know-how bilden das sachliche Backup ihres Beratungs-Portfolios.

Als selbständige Beraterin ist ihr Arbeitsschwerpunkt die Begleitung von komplexen Veränderungsprozessen. Ihre fachliche Expertise liegt in den Bereichen Projektmanagement, Geschäftsprozessdesign und IT. Dieses Wissen kombiniert sie mit Ansätzen des Change Management zu einem komplementären Beratungsansatz.

Barbara Reifensteiner ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Anja Fasse

Deutschland

Anja Fasse

Studium der Betriebswirtschaft, Trainerin, Coach, langjährige Erfahrung in verschiedenen HR Funktionen im IT-/Halbleitersektor, Systemische Berater-Langzeitausbildung

Anja Fasse verfügt über mehr als 18 Jahre umfassende Erfahrungen in verschiedenen HR Funktionen in internationalen Matrix- und virtuellen Organisationen. Ihr Schwerpunkt liegt hierbei auf der Begleitung von Top Managern in herausfordernden Change Projekten, strategischen Neupositionierungen, Unternehmenskulturveränderungen und M&A. Sie ist der festen Überzeugung, dass jede Veränderung in uns selbst beginnt und  hilft damit vielen Führungsteams den Wandel in bewegten Zeiten im Einklang mit Authenzität, Respekt und Würde aber auch Mut, Innovations-freude und Vertrauen zu gestalten. Ihr besonderes Interesse gilt dabei der Frage „Wie kann ich Wandel ganzheitlich und nachhaltig gestalten“?

Anja Fasse ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Ulrike Sander

Schweiz

Ulrike Sander

Studium der Geschichte, Soziologie und Volkswirtschaftslehre, Dr. phil., Qualifizierungsprogramm Systemisch-komplementäres Change Management

Das Interesse an strategischen Fragestellungen und Veränderungsprozessen führte Ulrike Sander schon während ihrer akademischen Laufbahn in die strategische Planung in Werbeagenturen und in die Strategieberatung. Nach einer Mutterschaftspause in Neuseeland sammelte sie in unterschiedlichen Rollen Beratungserfahrungen bei Boutiqueberatungen, in klassischen Top-Managementberatungen sowie als unabhängige Beraterin. Ihre beruflichen Erfahrungen sind breit gefächert: Seit mehr als 11 Jahren unterstützt sie DAX- und MDAX-Unternehmen vor allem in der Chemie- und Prozessindustrie bei der Bewältigung von Globalisierungsherausforderungen sowie KMUs aus unterschiedlichen Branchen. Als Projektleiterin hat sie internationale Teams auf Projekten in Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika geführt.

Aus ihren Interessen und Überzeugungen leiten sich heute auch ihre Arbeitsschwerpunkte als selbstständige Beraterin ab: die Begleitung von Organisationen in Veränderungsprozessen, bei strategischen Neuausrichtungen und Implementierung von Corporate und Business Strategien.

Ulrike Sander ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Gabi Badertscher

Schweiz

Gabi Badertscher

Studium Communications Management EMSCom, Systemisch-komplementäres Change-Management, Ausbildung zum systemischen Coach

Empathie, Klarheit und Gestaltungskraft zeichnen Gabi Badertscher aus. Menschen, Teams und Unternehmen als Prozess- und Fachexpertin zu begleiten und zu befähigen, das begeistert sie täglich aufs Neue. «Unternehmen sind dann erfolgreich, wenn die Menschen im Unternehmen ihr Potenzial voll einbringen. Vertrauensvoll zusammenarbeiten, im guten Austausch sein, gemeinsam lernen, Freude am eigenen Tun haben – das sind die Voraussetzungen dazu», ist sie überzeugt. Ihr Credo lebt sie seit jungen Jahren in Führungspositionen im Airline-, Gesundheits-, Bildungs-, Energie-und Finanzbereich, als politische Mandatsträgerin sowie als Beraterin in nationalen und internationalen Kommunikationsagenturen.

Tätigkeitsschwerpunkte: Wirksame Kommunikation – im operativen Alltag wie im Veränderungsprozess, tragfähige Unternehmenskultur, Teamentwicklung, Führungskräftecoaching.

Gabi Badertscher ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Christian Matul

Österreich

Christian Matul

Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften; Dr. rer. soc. oec., Ausbildung zum Organisationsberater und Managementtrainer (TOEM), Sowie in Gruppendynamik, Assessor der Austrian Foundation for Quality Management (AFQM), Internationale systemische Berater-Langzeitausbildung

Christian Matul ist Organisationsberater und Managementtrainer mit den Schwerpunkten Organisations- und Personalentwicklung. Zunächst war er in Forschung und Lehre an der Wirtschaftsuniversität Wien tätig, wo er heute noch Lektor ist.

Seine Beratungstätigkeit hat er in der Controlling- und Strategieberatung in Wien begonnen, später in der systemischen Beratung in München fortgesetzt.

Seither arbeitet er in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien. In seiner Arbeit leitet ihn die Kombination von persönlichen Zugängen in der Prozessberatung und instrumentellen Ansätzen der klassischen Managementberatung. Kernthemen seiner Arbeit: Change und Organisationsentwicklung, Teamentwicklung und Coaching; Trainings für betriebswirtschaftliche Themen; Beratung in Non-Profit-Organisationen; diverse Publikationen.

Christian Matul ist Netzwerkpartner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Ulrike Jänicke

Deutschland

Ulrike Jänicke

Studium der Humanmedizin an der Universität Halle/Saale; Dr. med., Ausbildung zur systemischen Therapeutin und Beraterin, Sowie zum systemischen Coach, Systemische Lehrtherapeutin und lehrender Coach (SG), Ausbildung in Komplementärberatung

Ulrike Jänicke war 25 Jahre als Ärztin und Psychotherapeutin tätig. Seit 1993 ist sie – ihrem langjährigen Interesse an der Beratung außerhalb der Medizin folgend – vorwiegend als systemischer Coach, Supervisorin und Beraterin in Non-Profit-Organisationen und in mittelständischen Unternehmen tätig. Daneben leitet sie seit 1992 ein Ausbildungsinstitut für systemische Therapie und Beratung (ABIS) und bildet dort systemische Berater, Therapeuten und Coaches aus.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:Teamentwicklung, Supervision und Beratung in Veränderungsprozessen. Besonderes Interesse gilt dabei der Konfliktmoderation und der Begleitung von Gruppen – hin zu tragfähiger, von Wertschätzung geprägter Kooperation.

Ulrike Jänicke ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Thomas Keller

Deutschland

Thomas Keller

Studium der Medizin, Facharzt für psychotherapeutische Medizin, Ausbildung zum Supervisor und Lehrtherapeuten , Systemische Berater-Langzeitausbildung

Bereits seit vielen Jahren beschäftigt sich Thomas Keller im Zuge seiner Chefarzttätigkeit mit systemischen Konzepten und steht in regelmäßigem Wissensaustausch mit führenden Vertretern der internationalen systemischen Szene.
Er verfügt über langjährige Erfahrungen als Vorstandsmitglied des Verbandes internationaler Institute für systemische Therapie in Marburg und hat auch den Gründungsvorsitz des Langenfelder Instituts für systemische Praxis und Forschung inne.
In den Bereichen Managementschulung, Organisationsberatung (Profit- und Nonprofit-Organisationen) und Coaching ist er seit Jahren bestrebt, seine Kenntnisse weiterzugeben und für andere nutzbar zu machen.

Thomas Keller ist Netzwerkpartner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Ingo Ortmann

Deutschland

Ingo Ortmann

Studium zum Diplom-Chemiker, Dipl-Chem. , Lean-Prozessgestaltung in der Wertschöpfungskette, Systemische Berater-Langzeitausbildung

Ingo Ortmann promivierte am Max-Planck-Institut in Mühlheim an der Ruhr und ist seit mehr als 20 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen bei einem internationalen Pharmaunternehmen mit Sitz in Deutschland tätig. Seine Funktionen führten ihn unter anderem für mehrere Jahre nach Mexiko.
Die Leitung eines Wirkstoffbetriebs ist seine Kernaufgabe, dazu gehören die permanente Prozessoptimierung zur schlanken Produktion in der Wertschöpfungskette (LEAN-SIX-Sigma) und die Bildung einer verbindlichen Nachhaltigkeit stabiler Prozess. Die daraus abgeleitete Strukur und Organisation ist ein wertvoller Beitrag in der notwendigen Kulturveränderung. Mit diesem systemischen Führungstil werden weitere erfolgreiche Restrukturierungen durchgeführt und in eine selbstlernende Organisation gewandelt.

Ingo Ortmann ist Netzwerkpartner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Herbert Schober-Ehmer

Österreich

Herbert Schober-Ehmer

Studium der Betriebswirtschaft, Personalwirtschaft und Wirtschaftspädagogik, Ausbildung in Gruppendynamik, Sozial- und Tiefenpsychologie und systemischer Beratung. Exekutiv Coaching.

Nach dem Studium war Herbert Schober in der Führungskräfte- und Strategieentwicklung in einem Finanzdienstleistungsunternehmen tätig. Seine Beratungstätigkeit begann 1972 in Deutschland, wo er ein Beratungs- und Trainingsunternehmen gründete und maßgeblich an der Entwicklung einer systemisch orientierten Organisationsberatung beteiligt war.
Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören die Beratung von Veränderungs¬prozessen, Leadership-Coaching und die Entwicklung effektiver Kooperationsformen. Er achtet auf die Verbindung strategischer und inhaltlicher Ausrichtung mit der affektiven Verarbeitung von Veränderungserfordernissen und Zumutungen. Ziel ist für ihn das Sicherstellen eines „harmonischen Mehrklangs“ zwischen Markt- und Kundenbedürfnissen, ökonomischen Erfordernissen der Organisation, Unternehmenswerten und dem „menschlichen Maß“.

Herbert Schober-Ehmer ist Netzwerkpartner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Wolfgang Schwaiger

Österreich

Wolfgang Schwaiger

Studium der Betriebswirtschaftslehre, Dr. rer. soc. Oec. , Graduate School of Management, University of Dallas, Texas, USA, Master of Science (M.Sc.), Internationale systemische Berater-Langzeitausbildung (ISTG)

Wolfgang Schwaiger draws on thirty years of management experience in the international machinery and plant manufacturing sector. After several longer periods in Africa, Asia and the USA, he held various management and supervisory board positions in Austria.

Wolfgang Schwaiger kann auf eine 30-jährige Erfahrung in Führungs-positionen im internationalen Maschinen- und Anlagenbau zurückgreifen. Nach längeren beruflichen Auslandsaufenthalten in Afrika, Asien und den USA arbeitete er in verschiedenen Geschäftsführungs- und Aufsichts¬ratsfunktionen in Österreich. Seine Aufgaben in den letzten Jahren lagen in den Bereichen Strategie, Konzernentwicklung, Kommunikation, Public Relations, Kapitalmärkte sowie Veränderungsmanagement.
Tätigkeitsschwerpunkte: Gestaltung und Begleitung von komplexen und nachhaltigen Veränderungsprozessen, Strategieentwicklung und -umsetzung, Innovationsmanagement, interne und externe Kommunikation. Sein Anliegen ist die kreative Verbindung industrieller Erfahrung mit Prozessberatung. Seit Jahren ist er als Lehrbeauftragter an der Uni Linz, der Fachhochschule Steyr sowie anderen Bildungseinrichtungen tätig. Ehrenamtlich engagiert er sich im Sozialbereich sowie in der Entwicklungszusammenarbeit.

Wolfgang Schwaiger ist Netzwerkpartner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Ursula Schwarz-Keller

Deutschland

Ursula Schwarz-Keller

Studium der Psychologie, Ausbildung zur systemischen Beraterin und Therapeutin (SG, STG). Ausbildung zur Individual-Psychoanalytikerin(DGPT, DGIP).

Ursula Schwarz-Keller arbeitet seit der Gründung für Königswieser & Network. Sie hat langjährige Erfahrung in systemischer und analytischer Beratung und Therapie. Zudem ist sie Dozentin, Supervisorin und Lehranalytikerin am Aachen/Kölner Institut für Individualpsychologie. Seit 1992 ist sie in eigener Praxis niedergelassen.
Als Trainerin ist sie in Management-Seminaren tätig. Als Coach und Beraterin begleitet sie Menschen in Profit- und Non-Profit-Organisationen sowie Freiberufler in Konfliktsituationen und Veränderungsprozessen,z. B. Teamentwicklung. Sie ist Gründungsmitglied von KölnerGruppe & Partner.

Ursula Schwarz-Keller ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Susanna Ulrich

Deutschland

Susanna Ulrich

International Executive MBA (IEDC Bled School of Mgmt.); Systemisch-komplementäre Beraterausbildung (Königswieser & Network); Diverse weitere Ausbildungen in u.a. zu Innovationsthemen, Interkulturelles Management, Mediation, Kommunikation etc.

Susanna Ulrich kann auf eine langjährige Erfahrung in der Industrie zurückgreifen. 16 Jahre  war sie in einem hoch innovationsgetriebenen Umfeld in  Vertrieb  und Marketing, sowie in der Distribution tätig und dort für den Aufbau der osteuropäischen Märkte, im Business-Development und Strategieentwicklung zuständig. Vision- & Strategieentwicklung,  deren Umsetzung sowie interkulturelles Management sind ihre Leidenschaft. Ihr besonderes Augenmerk gilt dabei den Mitarbeitern: Potenziale zu heben, unfunktionale Muster konstruktiv zu bearbeiten, strategisches Denken zu fördern und Schnittstellenmanagement fließen in ihre Arbeit ein. Intensive, internationale Auslandserfahrung, Coaching, Mediation und Konfliktmoderation leisten einen wertvollen Beitrag zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Unternehmen im Beratungsumfeld.

Susanna Ulrich ist Netzwerkpartnerin von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Rafael Goberna

Spain, Latin America

Rafael Goberna

Consultant on organization and people’s development.
Certified executive coach on individual and team processes.
Mentoring. MBA in Business Administration.

Rafael works in the fields of training, consulting and coaching in Spain and Latin America. He develops programs on culture change, managers training, human resources management and development of strategic projects. Rafael is a professor at several universities. Rafael defines his work as a process based on helping individuals and organizations rearrange what they already know, have clear conceptual frameworks, pose new questions and seek new answers. According to him, the talent of people emerges with more fluency in scenarios that are facilitated.

Rafael Goberna is a Network Partner at KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Hardy Dlugosch

Deutschland

Hardy Dlugosch

Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Dipl. Ing. Agr.
Ausbildung in systemischer Beratung,
Gruppendynamik und
Organisationsentwicklung

Nach seinem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ist Hardy Dlugosch seit 1990 als Führungskraft und Projektleiter für die erfolgreiche Umsetzung von Veränderungsvorhaben verantwortlich. Er ist außerdem Coach und Managementtrainer. Stationen seiner Tätigkeit waren dabei die Deutsche Bank Gruppe, Zurich Financial Services und Computer Sciences Corporation (CSC).
Seine Tätigkeitsschwerpunkte: Komplexe Veränderungsprozesse unter besonderer Berücksichtigung fachlicher und sozialer Faktoren, Strategieentwicklung, Geschäftsprozessoptimierung, Führungskräfteentwicklung, Personalkapazitätsanpassungen, IT-Anwendungssysteme, Pre-/Post-Merger Integration und Outsourcing

Hardy Dlugosch ist Netzwerkpartner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Herman Vandenbranden

Belgien

Herman Vandenbranden

During the last 25 years Herman Vandenbranden has built a career as Director Personnel & Organisation in a number of Belgian based international companies.

In this role he has gained a solid business experience in the fields of manufacturing, sales, engineering and business development as well as in the services industry. His professional experience is combining different cultures and languages in a variety of business environments. Herman has worked in the local production plants, in the international headquarters as well as in an international directors team.

Herman has been member of the management Committee for over 20 years and he has been assigned the lead for major transition programs.
In the position of Director P&O he has always tried to inspire the leadership of the companies where he has had the HR responsibility in order to combine business objectives with the personal development and company satisfaction of their collaborators.

Since 2008 Herman has been leading a business consulting activity close to Brussels advising and coaching a broad variety of organisations as well as their leaders in strategic management and transition programs. He is working for small, medium and large enterprises as well as for public organisations and industry associations.

In his view Herman is convinced that human talent – whatever the size of activity of the organisation might be – constitutes a cornerstone of the success of the company, matching the people ‘s talent with the objectives of the organisation. Therefore he has a particular interest in developing both the leadership and the human talent in the organisations he is working with, based on a set of inspiring communication techniques and a organisation development tool.

He is a Network Partner of KÖNIGSWIESER & NETWORK

Jan Geijsels

Belgien

Jan Geijsels

Masters degree in Metallurgy and Materials Engineering.

Jan Geijsels is founder and owner of the company A Journey 4 Growth in Belgium. He is a complementary consultant and trainer for companies going through complex change processes. He has excellent skills in working with teams and people and in helping them to progress along their personal growth paths.

Jan previously worked for several large, medium and small international companies mostly on a management level. Over the course of his career, he has worked in research, development, production and logistics. He has commercial experience in the sale of high purity metals for high-tech applications.

Jan is a professional coach and NLP practitioner, who is certified in the use of systemic constellations. He also has extensive training in team dynamics and complementary consulting.

Jan Geijsels is a Network Partner at Königswieser & Network.

Steffen Welzmiller

Deutschland

Steffen Welzmiller

Diplom-Kaufmann mit technischem Hintergrund, Forschung und Promotion im Bereich Informationsverarbeitung im Management und Organisationen (Dr. rer. pol.), Studium der buddhistischen Psychologie und Philosophie, Systemische Berater-Langzeitausbildung

Steffen Welzmiller verfügt über langjährige Führungserfahrung im Konzern, Mittelstand, Startup-Unternehmen und Non-Profit-Organisationen – u.a. als Vorstand eines Energieversorgungsunternehmens sowie als Geschäftsführer eines Startups im Anlagenbau. Er arbeitet branchenübergreifend, mit Projekterfahrung in den Bereichen Handel, Dienstleistung, IT, Logistik, Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien, Cleantech, Anlagenbau und Biotechnologie.

Die Arbeit mit Menschen in herausfordernden Systemen begeistert ihn immer wieder aufs Neue. Er ist davon überzeugt, dass ein wirklicher Transformationsprozess nur von innen heraus und aus eigener Kraft gelingen kann. Als erfahrener Begleiter hilft er, Blockaden zu lösen und Potenziale gemeinsam zu entfalten. Seine Kompetenz sowohl in den harten als auch in den weichen Faktoren zeichnet seine Arbeit aus.

Seine Schwerpunkte sind: Strategie-, Fusions- und Veränderungsprozesse, Unternehmenskrisen und schwere Konflikte, Moderation von großen Gruppen, Team- und Organisationsentwicklung, Training und Coaching für das Top-Management sowie Führungskräfte und Führungsteams.

Steffen Welzmiller ist Netzwerkpartner von KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Lilian Goberna Lehmann

Spanien

Lilian Goberna Lehmann

Degree in Psychology and Bachelor in Tourism. Postgraduate studies in Business Communication. PNL Practitioner.

Guiding people and organizations through hiring, retaining and talent development projects. She works with high potential teams with personal development tools such as Coaching, MBTI, DISC as well as other techniques like Intervision and Belbin Team Roles Test. Lilian focuses on Change Management projects with a balanced orientation between people and outcomes, promoting actions that improve the work climate, internal communication and corporative culture. She designs and facilitates conventions and strategic sessions, deals with conflict resolution within companies and carries out other HR consultancy projects. Specialized in personal & social skills training and HR Instruction (hiring, personal development, competency-based management).

Lilian Goberna is a Network Partner at KÖNIGSWIESER & NETWORK.

KÖNIGSWIESER & NETWORK
Kooperationspartner

Marc Silverman

USA

Marc Silverman

Dr. Silverman has consulted to businesses from startup to multi-nationals, from first through fifth generations. He specializes in working with complex systems and in integrating the needs of different stakeholders into functioning governance structures. Most of his clients have over 4000 employees. A frequent seminar leader, he has conducted over 80 Leadership and Organization Development workshops and seminars in over 14 countries. He has published over thirty articles on Succession Planning and Management in Family Business. Besides his work with Florida International University’s Center for Entrepreneurship and Family Business, he is a columnist for “Dinero” magazine and as a Business Consultant to national and multi-national businesses. He works primarily with issues of succession, developing corporate governance structures, conflict resolution processes and wealth preservation. Dr. Silverman is considered a pioneer in the field of Family Business particularly in Latin America and has been granted Fellow status by the Family Firm Institute. He has worked with dozens of families in various countries including several well-known family dynasties. Dr. Silverman received his undergraduate degree from Cornell University’s School of Hotel and Restaurant Administration, his master’s degree in Family Systems and his Ph.D. in Organization Development specializing in Family Business from American Commonwealth University. He brings over 20 years of experience in (Family) Business Consultation specializing in areas of Conflict Resolution, Succession Planning, and Corporate and Family Governance and Leadership. His work includes the development of Business Assessment Tools, effective Boards of Directors, Family Councils and Family Protocols. He has served on the Board of Advisors to Association of Organization Development of Latin America and as President of the International Organization Development Association for nine years. He is based in Florida, USA.

Oliver Bahr

Schweiz

Oliver Bahr

Studium zum Diplom Bauingenieur; Zweitstudium Master of Organizational Management (MoM); Ausbildung zum Coach und Organisationsentwickler (DBVC zertifiziert)

Im Fokus seiner ersten beruflichen Tätigkeiten als Bauingenieur standen für Oliver Bahr Prozessanalysen und Projektmanagement sowohl in der Bau-ausführung als auch in der Bauplanung. Später war er in einem global agierenden Konzern für die Generierung von Innovationspotenzialen aus Kundensicht (Customer Insights Studien) verantwortlich. Dort gestaltete er u. a. kundenorientierte Innovationsprozesse für Produkt – und Serviceleistungen an der Schnittstelle zwischen Forschung und Marketing. Die Wahrnehmung auch von Nuancen bei Individuen und bei Gruppen in Interaktionsprozessen ist eine zentrale Basis für sein heutiges Tätigkeitsfeld sowohl in der Beratung als auch in der Personalentwicklung. Sein Beratungsansatz setzt somit ergänzend auf die Identifikation von unbewussten Dispositionen und Motiven und arbeitet mit ihren Dynamiken. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind: Organisationsentwicklung im Zusammenhang mit Innovationskulturen, Teamentwicklung, Coaching und Moderation sowie verhaltensorientierte Trainings.

Oliver Bahr ist als Innovationsexperte mit KÖNIGSWIESER & NETWORK vernetzt.

Jas Chong Wei Chin

Paris, Singapore

Jas Chong Wei Chin

Bachelor of Arts majors in Economics
Owner / Independent Consultant

Providing consulting services in organisation development and transformation including organisation design, growth analysis, coaching for transition. Digital transformation organisation design and transition for a large travel company with complex set up and fragmented organisation in creating centres of excellence for digital services including web, mobile and content. Used agile methodologies in organisation design including profile creation, resourcing planning and ramp up to complement agile software development strategies. Designed stakeholder management and conferences for change communications. Strategic analysis and advisory services on commercial positioning of an Asian based recruitment and talent management company including market segmentation, gaps in organisational structure and change required for expansion needs.Business coaching for recruitment and talent management executives in market acquisition methodologies through new business lines including business model design, pricing, sales and market segmentation.

Jas Chong Wei Chin is a Network Partner at KÖNIGSWIESER & NETWORK.

Zubeda Dangor

Südafrika

Zubeda Dangor

Degree in clinical psychology, D. Litt. et Phil. in psychology, Diploma in adult education; University of Johannesburg. Certificates in coaching, training, organisational development, leadership etc.

Beside her function as consultant and coach for team building and crisis intervention at the Johannesburg Hospital Children’s Oncology Unit Zubeda Dangor worked for several governmental institutions as well as for NGOs. Her excellent psychological skills, her expertise in consulting work and team building and her sensitivity to the needs of others enable her to work with divers groups of people.